17
Okt
1 Min.
1 Min.

Neben den üblichen Abmahnungen wegen angeblich über WLAN-Hotspots begangener Urheber­rechts­verletzungen erreichen uns nun auch amtlich anmutende Schreiben einer »Daten­schutz­auskunft-Zentrale«, die beim Empfänger den Eindruck erwecken sollen, dass er für ein amtliches Verzeichnis Daten ergänzen bzw. bestätigen sollte. Lesen Sie hier die Tipps dazu von RA Andreas Schwartmann.