maxspot®-Blog Neuigkeiten und Wissenswertes

17
Okt
1 Min.
1 Min.

Neben den üblichen Abmahnungen wegen angeblich über WLAN-Hotspots begangener Urheber­rechts­verletzungen erreichen uns nun auch amtlich anmutende Schreiben einer »Daten­schutz­auskunft-Zentrale«, die beim Empfänger den Eindruck erwecken sollen, dass er für ein amtliches Verzeichnis Daten ergänzen bzw. bestätigen sollte. Lesen Sie hier die Tipps dazu von RA Andreas Schwartmann.


Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt am 24.5.2018 in Kraft. Bis zu diesem Termin ist es nicht mehr lange hin. Viele Hotspot-Anbieter fürchten sich nun vor den drakonischen Strafen, die bei Verstößen gegen die DSGVO drohen. Manchmal zu Recht, denn mit den Funktionen eines einfachen, handels­üblichen Heim­routers lassen sich die Gesetzes­vorgaben nicht umsetzen.

Weiterlesen »