maxspot®-Blog Neuigkeiten und Wissenswertes

01
Dez
1 Min.
1 Min.

TP-Link benennt z.Zt. die Serie »Auranet EAPs« in »Omada EAPs« um. Außerdem hält mit der Ankündigung des EAP225-Outdoor erstmals ein AC1200-Access-Point für den Aussenbereich Einzug in das Produktspektrum von TP-Link.

Weiterlesen »

Der Heidelberger Computer-Verein NoName e.V. veranstaltet einmal im Jahr seinen Retro Computing Event RGB2R (»roots go back to the roots«) im Bürgerhaus Schlierbach. In diesem Jahr ließ sich die Bandbreite der Internet-Anbindung für den Event mittels einer von maxspot® gesponsorten WLAN-Richtfunkstrecke über Pharos Outdoor-APs auf 170 Mbit/s (ggü. effektiven 1 Mbit/s über vorhandenes ADSL) steigern.

Weiterlesen »

Die unter dem Namen KRACK bekannt gewordene WPA2-Lücke in WLAN-Netzen basiert darauf, beim Aufbau einer WLAN-Verbindung den zwischen Client (Laptop, Tablet, SmartPhone) und Access-Point (AP) ausgehandelten WPA2-Schlüssel so zu manipulieren, dass ein Angreifer sich in die WLAN-Verbindung eines Nutzers »einklinken« kann. WLAN-Router/APs von maxspot® sind im normalen Betriebsmodus als öffentliche Hotspots von dieser Lücke nicht betroffen.

Weiterlesen »