Hotspot-Zubehör

Für die flexible Verkabelung Ihres WLAN-Hotspots

Medienkonverter, Spezialkabel und PoE-Adapter

Bei Entfernungen von über 100 Meter zwischen Switches, Gateways und Access-Points setzen wir Lichtwellenleiter LWL ein, die sich über Medienkonverter oder mittels SFP (MiniGBIC)-Moduln direkt an einem Ethernet-Switch mit SFP-Slots betreiben lassen. Für von maxspot® angebotenen Medienkonverter und SFP-Moduln sind passende Lichtwellenleiter in der Standard-Ausführung als Patchkabel oder in Stahl-armierter Ausführung für den Einsatz in rauhen Umgebungen ebenfalls von uns erhältlich. Dabei können wir die Lichtwellenleiter in den üblichen Standard-Längen, als auch in individuell angefertigten Längen liefern.

Für die Verkabelung von Outdoor-APs über Entfernungen unter 100 Meter eignet sich ein wetterfestes, UV-beständiges Outdoor-Kabel, das einen Potentialausgleich des Geräts über das Kabel ermöglicht. Dadurch entfallen aufwändige Maßnahmen für den Blitzschutz wie z.B. eine separate Erdung des Outdoor-APs am Mast.

Sind nur einzelne Access-Points über Power-over-Ethernet (PoE) mit Strom zu versorgen, kann anstelle eines PoE-Switches ein PoE-Injektor verwendet werden. Um an einen PoE-Switch Geräte anzuschließen, die selbst kein PoE unterstützen, wird ein PoE-Splitter benötigt. Ein Injektor speist den Strom in ein Ethernet-Datenkabel ein, während ein Splitter den Strom aus dem Datenkabel auf einen Standard-Klinkenstecker ausleitet.

Filtern: MedienkonverterSFP (miniGBIC)GlasfaserSpezialkabelPoE-AdapterFilter aufheben