T1500G-10MPS  |  T1600G-28PS

T1600G-28TS
24-Port Gigabit-Smart-Switch mit 4 SFP-Slots

  • 24 Gigabit-RJ45-Ports (Auto-MDI/MDIX), 4 SFP-Slots
  • IPv6 Dual-Stack, MLD-Snooping, PMTU-Discovery, IPv6-Neighbor-Discovery
  • 802.1Q-VLAN (4K VLANs), MAC-basierte und Protokoll-basierte VLANs
  • IGMP-Snooping V1/V2/V3 bis zu 256 Gruppen
  • Spanning-Tree STP/RSTP/MSTP, BPDU Filter/Guard
  • Link Aggregation statisch/802.3ad LACP (bis zu 14 Gruppen)
  • 802.1p CoS/DSCP-Priorität für optimierte Sprach- und Video-Anwendungen
  • L2/L3/L4-ACL, Port-Sicherheit, Port/Flow-basiertes Rate-Limiting
  • Broadcast-/Multicast-/Unknown-Unicast-Storm-Control
  • SNMP v1/v2c/v3 Management, RMON (Gruppen 1, 2, 3 und 9)
  • Web-Oberfläche via HTTP/HTTPS, CLI-Zugriff via SSH, telnet
  • Stromversorgung über internes 230V-Netzteil
  • Energieverbrauch max. 23,2W bei 230V/50Hz

Datenblatt T1600G-28TS  Support für T1600G-28TS

Produktfunktionalitäten

TP-LINKs Gigabit-Smart-Switch T1600G-28TS ist mit 24 Gigabit-LAN-Ports und vier SFP-Slots ausgestattet. Er bietet Enterprise QoS, zahlreiche Sicherheitsstrategien und umfassende Layer-2-Managementfunktionen und stellt damit eine kostengünstige Lösung für kleine und mittlere Unternehmen dar.

Die Sicherheitsfunktion Storm Control schützt vor Broadcast-, Multicast- und unbekannten Unicast-Stürmen, Quality of Service (QoS, L2 bis L4) für optimiertes Traffic-Management und schnellere und reibungslose Datentransfers. Dank benutzerfreundlicher Weboberfläche über CLI, SNMP und RMON, ermöglicht der T1600G-28TS eine schnelle Einrichtung und Konfiguration mit kürzeren Ausfallzeiten. Für Arbeitsgruppen und Abteilungen, die einen kostengünstigen Layer-2-Switch und Gigabit-Leistung benötigen, ist TP-LINKs Gigabit-Smart-Switch T1600G-28TS die perfekte Einsteigerlösung in die Oberklasse.

Erweiterte QoS-Merkmale

Der Switch verfügt über umfassende QoS-Eigenschaften für die Integration von Sprach-, Daten- und Videodiensten in einem Netzwerk. Der Administrator legt die Priorität des Verkehrs basierend auf mehreren Variablen fest, u.a. Port-, 802.1p- und DSCP-Priorität, um sicherzustellen, dass Sprach- und Video-Übertragungen immer klar, reibungslos und störungsfrei verlaufen.

Zahlreiche Layer-2-Features

Für weitere Layer-2-Switch-Anwendungen unterstützt der T1600G-28TS die komplette Reihe der Layer-2-Features wie 802.1Q-Tag-VLAN, Anschlussisolierung, Port-Mirroring, STP/RSTP/MSTP, Link-Aggregation sowie Flusskontrolle nach IEEE802.3x. Zudem bietet der Switch erweiterte Funktionen für die Netzwerkpflege, wie Loopback-Erkennung, Kabeldiagnose und IGMP-Snooping. IGMP-Snooping stellt sicher, dass der Switch den Stream in intelligenter Weise nur an die entsprechenden Abonnenten weiterleitet, wogegen IGMP-Drosselung und Filterung unautorisierten Multicast-Zugriff der User auf Port-Ebene verhindern.

IPv6-Unterstützung

Der T1600G-28TS unterstützt verschiedene IPv6-Funktionen in seinem IPv4/IPv6 Dual Stack wie MLD Snooping, PMTU Discovery und IPv6 Neighbor Discovery.

Enterprise Level Management Features

Der T1600G-28TS ist benutzer- und verwaltungsfreundlich. Er verfügt über viele benutzerfreundliche Managementfunktionen, z.B. eine intuitive, Web-basierte grafische Benutzeroberfläche (GUI), ein Command Line Interface (CLI), SNMP (v1/2/3), RMON-Support für den Abruf wichtiger Statusinformationen sowie den Versand von Traps zu abnormalen Ereignissen.

Ein Dual-Image-Speicher für die Firmware des Switches verringert die Ausfallzeit bei Firmware-Aktualisierungen.